• Produkt- / Autopräsentation
  • Digital
  • Bauwerk Köln und Bauwerk Studio

Mainstream Cologne - Folge 2 

Kunst für den guten Zweck

Mit dem Format Mainstream Cologne möchten die Gründer von Souluna Entertainment, Manuel Geissler und Shane Gerber, Künstler:innen aus den Bereichen Musik, Film, Unterhaltung und Kunst auch in Zeiten von Corona eine Plattform bieten.

Aus diesem Grund erschien im März die zweite, ca. 1,5-stündige Folge dieser Show auf der öffentlichen Plattform YouTube, um den Genuss für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Musikvideos verschiedenster junger Künstler:innen wurden dafür zuvor im Bauwerk Köln und im Bauwerk Studio aufgezeichnet.

Die technische Inszenierung wurde von dem Team von Souluna Entertainment selbst organisiert. Dabei achtet das Unternehmen stets auf eine "grüne" Produktion, sprich auf wenig Abfall etc.

Die Event Boxen des Bauwerk Köln machten es möglich, jedem Stil der Interpreten gerecht zu werden. Durch durchdachte Lichtkonzepte diente auch die Projektionsfläche des Bauwerk Studio als Setup.

Besonderes Highlight dieses Formats ist, dass in jeder Folge ein Künstler sein Werk für einen guten Zweck versteigert. Dieses Mal war es das Gemälde des achtjährigen Mikail Akar aus Köln, wessen abstrakte Kunst weltweit gefragt ist. Dies bezeugte auch die Summe in Höhe von 8.500,00 €, welche zu 100% dem deutschen Kinderhospizverein zugutekommt.

Dieses Format macht deutlich: Charity und Kunst lässt sich vereinen – auch digital. Dennoch möchte Souluna Entertainment das Format, sobald es wieder möglich ist, analog zu diesen Folgen als live Event umsetzen.

Facts

Locations: Bauwerk Köln & Bauwerk Studio

Kunde: Souluna Entertainment

Zahlen: 2 Tage Aufzeichnung

Die Event Boxen eigneten sich perfekt für die Umsetzung verschiedener Set-Ups unterschiedlicher Songs.
Mit Lichteffekten lassen sich das Studio und das Bauwerk perfekt inszenieren. 

Hier geht's zur Folge

https://www.youtube.com/watch?v=eYxRjutgOHc